Nachruf Rudi Hartz

Rudi Hartz

* 24.01.1940
† 09.11.2016

Ehemann, Vater, Schwiegervater, Opa, Bruder, Schwager, Freund
Unternehmer, Sportler, Manager, Kommunalpolitiker, Stammtisch-Bruder


ist tot.

Herr Rudi Hartz, Rudi, ist plötzlich verstorben. Wir bemühen uns heute das in Worte zu fassen, was wir erst später richtig begreifen werden. Denn seine Präsenz hat es nicht zugelassen, dass es auch nur den Anschein gab, er könne plötzlich nicht mehr da sein und auch nicht wiederkommen. Wir müssen uns von ihm jetzt und hier verabschieden, aber wir dürfen und wir werden uns immer an ihn erinnern und ihn in unserer Dorfgemeinschaft in Gedanken, Erinnerungen und Gesprächen bei uns behalten. In Dankbarkeit und Hochachtung von einem Menschen mit großem Herz, einer Persönlichkeit, dessen Leben die Familie, seine Handballfamilie und sein Heimatort Niederwürzbach waren. Ein ganzes Dorf trauert mit seiner Frau, der Familie und den Freunden. Er forderte und förderte, er lobte und tadelte, um des Zieles und des Erfolges Willen. Er nutzte alle ihm zur Verfügung stehenden Möglichkeiten Menschen, insbesondere junge Menschen, zu unterstützen. Niederwürzbach ist heute das, was Rudi und sein Bruder Kurt aus ihm gemacht haben. Ein liebens- und lebenswerter Ort über alle Ländergrenzen in Europa bekannt, in dem es sich gut leben und gut feiern lässt. Mit einer intakten Infrastruktur, die unzertrennlich mit dem Engagement von Rudi und Kurt Hartz verbunden ist. Wir sind dem „Macher mit Weitsicht“ für die nachfolgenden Generationen Rudi Hartz unendlich dankbar. Ein anspruchsvolles Erbe, das er uns hinterlassen hat und das es verdient, in seinem Sinne erfolgreich weitergeführt zu werden. Rudi hat uns gezeigt wie´s geht.

Er liebte das Leben und wir liebten ihn.

Seiner Frau Marianne und der Familie sowie den Angehörigen und Freunden sprechen wir unsere und die der Bürgerinnen und Bürger von Niederwürzbach und Seelbach aufrichtige Anteilnahme aus.

Für den Ortsrat von Niederwürzbach und Seelbach
Petra Linz und Harald Pauly
Ortsvorsteherin und Stellv. Ortsvorsteher

zurück
20.01.2018

Flambieren bei Kerzenschein

Hubertushof Born
ab 19.00 Uhr


20.01.2018

"Die Notnägel"

Bahnhof Würzbach
21.00 Uhr, Mittelalter-Band live, Hutsammlung


25.01.2018

Stand-up-comedy

Bahnhof Würzbach
20.00 Uhr, Jochen Prang ("Der Prangster") moderiert die 2. Stand-up-Comedy-night im Bahnhof Würzbach. Karten im VVK oder an der Abendkasse


27.01.2018

"Soul research"

Bahnhof Würzbach
21.00 Uhr, Soul und Funk, Besondere Merkmale der Band: HipFunkyHorns, CrazyVoice, Groove im Quadrat - SoulPowerlive in besonders hoher Dosierung!


28.01.2018

"Mord on Backstage"

Theatergruppe "So ein Theater"
ab 16.00 Uhr in Gersheim im Rahmen der Gersheimer Theaterwoche


03.02.2018

Winterfest

Spiel- und Wanderclub
19.00 Uhr im Hubertushof


04.02.2018

"Werzbach sellemols"

Heimat- und Verkehrsverein
16.00 Uhr im Haus des Deutschen Roten Kreuzes in der Würzbachhallenstraße


04.02.2018

Traditionelle Katerwanderung

Spiel- und Wandereclub
14.00 Uhr ins Allmet


Weihnachtswünsche

zum Artikel

Parkplätze in der Dammstraße

zum Artikel

Kindertagesstätte St. Hubertus

zum Artikel