10 Jahre Malbibelschule - Ausstellung und Andacht


EsterReichmann

Seit zehn Jahren gibt es die Malbibelschule Niederwürzbach von Frau Ursula Ester Reichmann. Am Samstag, 11. März 2017 wurde dieses Jubiläum mit einer Ausstellung ihrer Bilder und einer Dankandacht in der Heiligengeistkirche Niederwürzbach gefeiert. Beginn war 14 Uhr.

Die Ukulele-Gruppe mit Trommel eröffnete die Feier mit Lobpreisliedern im Beisein von Mitgliedern der Malbibelschule, interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Ortsvorsteherin Petra Linz.

Thema: Ich will mich aufmachen und zu meinem Vater gehen.

Im Namen Malbibelschule, den Gott selbst in Berlin während einer Workship-Konferenz nannte, sind für Frau Reichmann drei Begriffe zusammengezogen:

• Malen: Die Freude sich mit Farben kreativ auseinanderzusetzen.

• Bibel: Das Buch mit den vielfältigsten Ideen und Gott, dem Geber der kreativen Gaben, mit Pinsel und Farbe zu ehren und zu danken.

• Schule: Frau Reichmann gibt Mal- und Zeichenunterricht für Kinder und Erwachsene und lässt auch die Bibel sprechen.

Zur Frage, ob nur biblische Themen gemalt werden, antwortet die Künstlerin: "Natürlich nicht! Wir wollen malen, was Gott hat wachsen lassen, geschaffen hat, was wir fühlen, was uns beschäftigt, was uns Freude bereitet."

Mit der Ukulele und dieses Mal mit Trommel, singen wir Gott zur Ehre. Wir laden Gott im Gebet ein, mit uns zu malen, uns kreativ freizusetzen und uns gute Ideen zu geben. Es ist ein Lobpreismalen oder die englische Version: Prayer paintings. Malen ist eine Form von Beten, Gott mit allem was in uns ist zu ehren.

Herr Pfarrer Beck hielt um 18 Uhr den Dankgottesdienst, den der lebendige Kunterbunt Chor und die Ukulele-Gruppe mit Lobpreisliedern begleitete.

Pfarrer Beck sprach über das "Vater unser". Wir alle dürfen vertrauensvoll zu unserem himmlischen Vater gehen, der uns niemals loslassen wird und in jeder Situation zu uns steht. Die Gegenwart Gottes berührte uns stark in einer freudigen Atmosphäre.

Umtrunk, Kaffee, Kuchen, Brezeln sorgten für das leibliche Wohl der vielen Gäste während des ganzen Nachmittages und Abends.

zurück
20.01.2018

Flambieren bei Kerzenschein

Hubertushof Born
ab 19.00 Uhr


20.01.2018

"Die Notnägel"

Bahnhof Würzbach
21.00 Uhr, Mittelalter-Band live, Hutsammlung


25.01.2018

Stand-up-comedy

Bahnhof Würzbach
20.00 Uhr, Jochen Prang ("Der Prangster") moderiert die 2. Stand-up-Comedy-night im Bahnhof Würzbach. Karten im VVK oder an der Abendkasse


27.01.2018

"Soul research"

Bahnhof Würzbach
21.00 Uhr, Soul und Funk, Besondere Merkmale der Band: HipFunkyHorns, CrazyVoice, Groove im Quadrat - SoulPowerlive in besonders hoher Dosierung!


28.01.2018

"Mord on Backstage"

Theatergruppe "So ein Theater"
ab 16.00 Uhr in Gersheim im Rahmen der Gersheimer Theaterwoche


03.02.2018

Winterfest

Spiel- und Wanderclub
19.00 Uhr im Hubertushof


04.02.2018

"Werzbach sellemols"

Heimat- und Verkehrsverein
16.00 Uhr im Haus des Deutschen Roten Kreuzes in der Würzbachhallenstraße


04.02.2018

Traditionelle Katerwanderung

Spiel- und Wandereclub
14.00 Uhr ins Allmet


Weihnachtswünsche

zum Artikel

Parkplätze in der Dammstraße

zum Artikel

Kindertagesstätte St. Hubertus

zum Artikel