„Nachwuchstalente“ bei der Würzbacher Feuerwehr


Ausbildung und Integration bei der Feuerwehr
Die Würzbacher Wehr ist stolz auf ihre beiden Nachwuchskräfte Martin Jochum und Ahmad Shebebe, die dieser Tage die Ausbildung zum „Truppmann Teil I“ erfolgreich abschließen konnten.
Martin Jochum nahm vor ca. einem Jahr seinen neuen Mitschüler und Freund Ahmad, der zusammen mit seiner syrischen Flüchtlingsfamilie in Niederwürzbach heimisch geworden ist, mit zum „Schnuppertraining“ bei der Feuerwehr. „Ahmad war gleich mit „Feuereifer“ bei der Sache und ist seitdem ein verlässliches und sehr aktives Mitglied in unserer Wehr“, wie Löschbezirksführer Robert Kendziora zufrieden feststellten konnte. „Wir schlagen damit gleich zwei Fliegen mit einer Klappe, wir leisten praktische Integration im besten Sinne und können uns gleichzeitig personell verstärken“, hofft Kendziora auf weitere Neuzugänge.

Theoretische und praktische Ausbildung
Im Rahmen ihrer Grundausbildung müssen Feuerwehrmann/frau/Anwärter/innen die Ausbildungslehrgänge zum Truppmann Teil I und II erfolgreich absolvieren.
In dem auf 70 Stunden ausgelegten Lehrgang Teil I wird die Befähigung von grundlegenden Tätigkeiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz in Truppmannfunktion (unter Anleitung eines Truppführers) vermittelt.
Als Prüfungsleistung musste eine schriftliche und eine praktische Prüfung abgelegt werden. Die Prüfungsgebiete umfassten Themenfelder wie u.a. Fahrzeugkunde, Unfallverhütungsvorschriften und die Feuerwehrdienstvorschriften.
Die praktische Prüfung bestand aus Standrohrsetzen, Erklären des Hydrantenschildes, Aufstellen einer Steckleiter, Stiche und Knoten, Verkehrsabsicherung sowie Aufbau eines Löschangriffes.

Kommunale Kooperation mit der Feuerwehr St. Ingbert im Ausbildungswesen
Die Ausbildung wurde an mehreren Freitagabenden und Samstagen in Kooperation mit den Feuerwehrkollegen aus St. Ingbert im dortigen Feuerwehrhaus durchgeführt.
Die Ausbilder wurden von den beteiligten Löschbezirken beider Wehren abgestellt.
Im Gegenzug findet die Truppmannausbildung Teil II in Blieskastel statt.
Durch die Kooperation kann die zeitliche Beanspruchung der ehrenamtlich tätigen Ausbilder gleichmäßig auf mehrere Schultern verteilt werden und gleichzeitig ein einheitliches und qualitativ hohes Leistungsniveau sichergestellt werden.
Weitere Informationen unter www.feuerwehr-niederwuerzbach.de
Beauftragter für die Jugendfeuerwehr: Philipp Tönjes: philipp.toenjes@gmx.de
Löschbezirksführer Robert Kendziora: r.kendziora@t-online.de

Das Foto zeigt die beiden stolzen Absolventen des Truppmannlehrganges Martin Jochum und Ahmad Shebebe

zurück
20.01.2018

Flambieren bei Kerzenschein

Hubertushof Born
ab 19.00 Uhr


20.01.2018

"Die Notnägel"

Bahnhof Würzbach
21.00 Uhr, Mittelalter-Band live, Hutsammlung


25.01.2018

Stand-up-comedy

Bahnhof Würzbach
20.00 Uhr, Jochen Prang ("Der Prangster") moderiert die 2. Stand-up-Comedy-night im Bahnhof Würzbach. Karten im VVK oder an der Abendkasse


27.01.2018

"Soul research"

Bahnhof Würzbach
21.00 Uhr, Soul und Funk, Besondere Merkmale der Band: HipFunkyHorns, CrazyVoice, Groove im Quadrat - SoulPowerlive in besonders hoher Dosierung!


28.01.2018

"Mord on Backstage"

Theatergruppe "So ein Theater"
ab 16.00 Uhr in Gersheim im Rahmen der Gersheimer Theaterwoche


03.02.2018

Winterfest

Spiel- und Wanderclub
19.00 Uhr im Hubertushof


04.02.2018

"Werzbach sellemols"

Heimat- und Verkehrsverein
16.00 Uhr im Haus des Deutschen Roten Kreuzes in der Würzbachhallenstraße


04.02.2018

Traditionelle Katerwanderung

Spiel- und Wandereclub
14.00 Uhr ins Allmet


Weihnachtswünsche

zum Artikel

Parkplätze in der Dammstraße

zum Artikel

Kindertagesstätte St. Hubertus

zum Artikel