Der HVV informiert - Generalversammlung vom 16. Februar 2018


In einer entspannten Generalversammlung des Heimat- und Verkehrsvereins Niederwürzbach im Hubertushof stand die Vorstandschaft Rede und Antwort über das letzte Geschäftsjahr.

Der 1. Vorsitzende Bernhard Wesely eröffnete die Versammlung und begrüßte die anwesenden Vereinsmitglieder. Nach der Totenehrung und der Beschlussfeststellung folgte der Bericht des Vorsitzenden. Der Verein blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück in dem er auch noch die letzten Lasten abwerfen konnte. Der Verkauf des Vereinshauses ist abgeschlossen, Rechtsstreitigkeiten sind beigelegt, es bestehen keine finanziellen Verpflichtungen mehr und die komplette Vorstandschaft arbeitet mit einem tollen Engagement an den bevorstehenden Projekten.

Eins davon ist die jährliche Kastanienwanderung, die im letzten Jahr mit einem neuen Teilnehmerrekord alle beteiligten Vereine und Gastronomen zur vollsten Zufriedenheit bewerkstelligten. Hier ein riesen Dankeschön an alle Teilnehmer für ihr tolles Engagement.

Als neue Serie wurde der Film- und Bildernachmittag „Werzbach sellemols„ ins Leben gerufen. Das enorme Interesse hat gezeigt, dass der HVV hier genau richtig liegt. Nachdem die ersten 3 Filmnachmittage innerhalb weniger Tage restlos ausverkauft waren hat man sich entschieden auch noch einen 4. Filmnachmittag am 25.3. anzuhängen. In diesem Sinne auch herzlichen Dank an das DRK für das Überlassen des Veranstaltungsraumes und der hervorragenden Bewirtung der Gäste. Ebenso ein Dank an Jürgen Baquet und den Filmclub Niederwürzbach sowie Klaus Ruffing für das vorgeführte Film- und Bildermaterial.

Der HVV hat beschlossen die gesamten Einnahmen als Unterstützung für Jugendarbeit in Werzbach zu spenden. Dies sind immerhin 900 Euro, die der HVV zur Verfügung stellt. Die ersten Spendenübergaben führten Bernhard Wesely und Petra Linz am 2. Filmabend durch. Diese gingen an die Jugendfeuerwehr, das Jugendrotkreuz und die Pfadfinder. Weitere Film- und Bildernachmittage folgen im Herbst.

Des Weiteren informierte der Vorsitzende die Gäste, dass die Mitgliederzahl des Vereines leicht gestiegen ist und bedankte sich bei allen Vorstandsmitgliedern für ein tolles Teamwork.

Der Kassierer Wolfgang Moses präsentierte einen überzeugenden Kassenbericht, der von den Kassenprüfern auch bestätigt wurde.

Die Vorstandschaft wurde einstimmig entlastet und freut sich über ein weiteres Jahr der tollen Zusammenarbeit.

Bernhard Wesely (1. Vorsitzender)
Petra Linz (2. Vorsitzende)

zurück
15.12.2018

Jahresabschlusswanderung

Spiel- und Wanderclub
14.00 Uhr


16.12.2018

Jahreskonzert

Musikverein
17.00 Uhr in der Kath. Kirche St. Hubertus


Einladung zum Seniorentag

zum Artikel

Kartenschrank an der Wanderkarte repariert

zum Artikel

Wir sind nominiert

zum Artikel